Tourenplanungs-App für jedermann

Anfangsbild der Startseite von Outdsooractive
Startseite Outdooractive

Immer wieder bekommen wir die Frage gestellt wie wir unsere Touren planen oder welche App oder welches Tool wir dafür benutzen. Das Thema GPS-Geräte und die Planung mit diesen, wurde größten teils durch die universeller einsetzbaren Smartphones verdrängt. Da gerade diese im Alltag eine große Rolle spielen und die wenigsten der Anwender auf großer Fahrt oder Expeditionen unterwegs sind.

Tourenvorschläge

Wie bei den meisten Planungs-Apps hat man, wie auch bei Outdooractive die Möglichkeit, sich bereits ausgearbeitete Touren anzeigen zu lassen. Hierbei können Orte oder Regionen ausgewählt werden in deren Umkreis Touren angezeigt werden. Des weiteren kann ein Kategorien-Filter ausgewählt werden, der schließlich die Touren farblich kennzeichnet, ob man Radfahren, Wandern, Bergsteigen, Mountainbiken o.ä. favorisiert.

Planungstool

Die Kernfunktion um Touren selber zu planen, ist das integrierte Routenplaner Tool. Als Kartengrundlage stehen einem drei gute Kartensysteme zur Verfügung OpenStreetMap, Outdoor-Active, länderspezifische Karten OS, IGN, Swisstopo etc.
Ist man auf der Suche nach spezifischeren Kartensystemen Alpenvereins-, ADFC-, Kompass-Karten können diese auch freigeschaltet werden. Diese sind jedoch nur gegen eine monatliche Grundgebühr und ein Programm Upgrade verfügbar.

Planungs-Dashboard Outdooractive

Automatische Planung

Planungstechnisch gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann dem Programm einen Start und Endpunkt angeben, und die entsprechende Fortbewegungsform laufen, gehen, Radfahren etc. dazu auswählen. Als Ergebnis erhält man eine vom Programm berechnete Route die auf die ausgeführte Tätigkeit ausgelegt ist. Heißt ein Tourenradfahrer wird nicht auf einen MTB Single Trail gelotst.

Eigene Planung

Ist man mit der automatischen Berechnung der Route nicht zufrieden, stellt dies auch kein Problem dar. Man kann selber in die Routenplanung in dem Programm durchführen. Hierzu kann man die automatisch berechnete Route manuell verändern oder man kann eine ganz neue Route erstellen. Hierzu werden Wegpunkte an jeder Abzweigung angelegt die sich wie eine Perlenschnur aneinander reihen und schließlich eine Route ergeben. Hier hat man die Option, diese Punkte den gegebenen Wege folgen zu lassen oder man kann auch eine querfeldein Planung vornehmen.

Tour Erkelenz Grevenbroich mit automatischer Berechnung
Automatische Routenberechnung mit Outdooractive

Schließlich kann die Planung mit allen Details als PDF ausgedruckt oder gespeichert werden. Oder man speichert die Tour unter seinem Outdooractive-Account ab und kann sie so jederzeit, wenn man sie runtergeladen hat im Gelände anwenden. Ebenso können Touren veröffentlicht und einer breiteren Masse zugänglich gemacht werden. Die Tourdaten selber werden im GPX oder KML Format abgespeichert und können so auch auf allen gängigen GPS Geräten genutzt werden.

Beispiel eigene Tourenplanung

Im Folgenden Link findet man ein Beispiel für eine selbst zusammen gestellte Tour. Es wird deutlich das eine Vielzahl von Wegpunkten gesetzt werden muss um einen genauen Streckenverlauf zu kreieren.
Link: Tour persönliche seven summits des Siebengebirges .
Über diese Tour haben wir auch in unserem Blog über die „Touren in der Region“ berichtet.

Wegpunkt Markierungen an Abzweigungen
Manuell gesetzte Wegpunkte

Oder hier ein weiteres Beispiel von unserem Kooperationspartner QUERBERGEIN. Es handelt sich um eine Wandertour in der sächsischen Schweiz, die mit Hilfe von OUTDOORACTIVE erstellt wurde: HINTERE SÄCHSISCHE SCHWEIZ.

Zusammenfassung

  • Das Programm bietet eine einfache Bedienoberfläche
  • verschiedene Kartensysteme OpenStreetMap, OutdoorActive etc.
  • Upgrade auf spezifische Karten
  • automatische und manuelle Routenplanung
  • Filter für verschiedene Sport und Fortbewegungsarten Laufen, Radfahren, Bergsteigen etc.
  • mit einem Account sind Routen überall auf dem Smartphone zugänglich
  • Routen sind für eine größere Gemeinschaft zugänglich
  • eine Nachbearbeitung und Anpassung der Routen ist auch später noch möchlich

Fazit

Tolle, einfach zu bedienende App die viel Planungsfreiraum auch in der kostenlosen Version zur Verfügung stellt.

Vorschau

Alternativ zu Outdooractive nutzen wir auch die sehr populäre App Komoot. Diese stellen wir in einer der nächsten Tests in unserer Blog-Serie vor.

Hinweis

Falls Ihr Tipps zu dem Outdooractive Planungstool oder auch zu Eurer Ausrüstung für eine etwaig anstehende Tour habt, könnt Ihr Euch gerne bei uns über den Link: Weltenbummler Erkelenz ,
per Email: info@weltenbummler-erkelenz.de
telefonisch unter 0 24 31 81 0 78
oder über die Social Media Seiten von Facebook oder Instagram (hier auch gerne folgen) melden und nachfragen.

Serien Navigation<< Produkttest Patagonia Tres 3in1 Parka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.